Mo11192018

Last updateSo, 11 Nov 2018 7pm



Aufwärtstrend geht weiter

Verdienter 2.0 Sieg gegen Grimmelfingen
Die Pfuhler wollten nach dem 2:0 Sieg in Erbach ihren Aufwärtstrend fortsetzen.
k-DSC04108Mit dem SV Grimmelfingen war der Tabellendritte zu Gast, der zwar spielerisch die Oberhand hatte, jedoch über die kompletten 90 Minuten lediglich über Standards zu Torchancen gekommen ist, welche von Stephan Bauer oder der Abwehr aber immer entschärft wurden.
Die Pfuhler gingen von Anfang an als Team in die Parte, was an positiven Kommentaren untereinander und dem absoluten Willen jeden Zweikampf gewinnen zu wollen, sich wieder spiegelte. Die Pfuhler verteidigten geschickt und lauerten auf ihre Kontergelegenheiten. Zweimal Jermaine Hintsa und einmal Paul Kühner scheiterten jedoch an dem gut aufgelegten Gästekeeper. Mitte der ersten Halbzeit eroberten die Pfuhler den Ball im Grimmelfinger Spielaufbau und Paul Kühner war es der die Balleroberung per Außenristschuss in die Pfuhler Führung ummünzen konnte. Die Pfuhler setzten weiter auf Defensive und sorgten mit Entlastungsangriffen immer wieder für Gefahr.
Mit 1:0 ging es dann in die Pause.
Auch in Durchgang zwei war es ein ähnliches Spiel, Grimmelfingen versuchte anzurennen, kam aber nie wirklich in eine gefährliche Position. In der 60. Minute erhöhte Sebastian Bischofsberger per schönem Distanzschuss zum 2:0 eine Art Vorentscheidung. Die Grimmelfinger versuchten viel, allerdings waren es die Pfuhler die sich weiter gute Chancen erspielten, lediglich aber im Abschluss es verpassten weiter zu erhöhen. So endete die Partie, verdient mit 2:0 für den TSV.
Nächste Woche geht es dann gegen Sijrba Ulm.
  • k-DSC04050
  • k-DSC04065
  • k-DSC04066
  • k-DSC04070
  • k-DSC04090
  • k-DSC04094
  • k-DSC04102
  • k-DSC04104
  • k-DSC04108
  • k-DSC04115

Simple Image Gallery Extended