Di09262017

Last updateSo, 24 Sep 2017 6pm



Grimmelfingen 3:0 Pfuhl

k-DSC05577Die 1. Mannschaft verliert ihr Kreisliga-Spiel gegen den SV Grimmelfingen.
Pfuhler sind chancenlos

Das der Tabellenzweite aus Grimmelfingen ein komplett anderes Kalieber, wie der TSV Erbach, sein wird war von Beginn an zu sehen. Der Gastgeber legte von Beginn an los und setzte die neu strukturierte Pfuhler Mannschaft unter Druck. Immer wieder gefährliche Pässe über oder zwischen die Abwehrkette der Pfuhler, die jedoch entweder von den Abwehrspielern oder dem eingesprungenen Schlussmann Matthias Pietsch verhindert wurden. Nach vorne ging für die Pfuhler nicht viel, ab und an ein paar Entlastungsangriffe konnten die Jungs aufweisen. So ging es auch torlos in die Pause.

Die zweite Hälfte fing an wie die erste. Kaum Aktionen nach vorne und den Ball so weit und schnell es geht wieder aus der eigenen Gefahrenzone bringen. Die Pfuhler Jungs taten dann fast gar nichts mehr fürs Spiel. Unzulässlichkeiten und keinerlei Konzentration im Passspiel, Zweikampfverhalten sowie Arbeit nach hinten und dann kannst du gegen eine solche Mannschaft nicht mithalten. So ging es auch Blitzschnell, nach einem schnell ausgeführtem Freistoß gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Einige Minuten später ein ungestümes und unnötiges Foul im Sechzehner. Der Elfmeter baute die Führung aus. Nach dieser Aktion schien es als würden die Pfuhler geistig sowie körperlich nicht mehr auf dem Platz stehen. Keinerlei Bewegung und Wille. Vereinzelte Spieler taten noch etwas, jedoch vermeidlich. Die letzte Aktion des Spiels brachte den 3:0 Endstand und eine bitter aber gerechte Niederlage für den TSV Pfuhl.

Jetzt heißt es die letzten beiden Spiele so gut es geht zu gestalten und die Saison vernünftig abzuschließen. Am 28.05 geht es dann, wenn das Hühnerfest voll im Gange ist, Zuhause gegen Serbija Ulm.

#TSVPFUHL
  • k-DSC05540
  • k-DSC05546
  • k-DSC05554
  • k-DSC05556
  • k-DSC05563
  • k-DSC05577
  • k-DSC05594

Simple Image Gallery Extended