So05272018

Last updateSa, 26 Mai 2018 6pm



E-Junioren erreichen zweite Runde auf Verbandsebene

E1 in Baienfurt Heute stand der Teil 2 der „Knallerwochenenden“ auf dem Programm - die Zwischenrunde des wfv-Hallenverbandpokals der E1


Wie bereits berichtet, schaffte es unsere Mannschaft der E1-Jugend unter die besten 24 Teams auf Verbandsebene.

Um 10 Uhr startete das Turnier zusammen mit den Mannschaften des SSV Ulm, TSG Balingen, MTV Stuttgart, SV Leonberg/Eltingen und der Spvgg Feuerbach.

Leider erwischten unsere Pfuhler heute keinen guten Tag. Sie spielten recht verschlafen und machten Fehler. Auf diesem Niveau wird jedoch jeder Fehler sofort bestraft! So kam es, dass die ersten vier Spiele allesamt – wenn auch knapp – verloren gingen.

Im letzten Spiel musste der MTV Stuttgart, der zu diesem Zeitpunkt auf Platz 2 lag, gegen uns gewinnen, um in die Endrunde einzuziehen. Die Pfuhler Jungs wurden massiv von der Mannschaft der TSG Balingen angefeuert, da diese bei einem Sieg von Pfuhl noch eine Aussicht auf Platz 2 hatten. Das schien zu helfen. Die Pfuhler zeigten endlich, warum sie in diesem Turnier standen und konnten das Spiel 2:0 für sich entscheiden!

Im darauffolgenden Spiel gewann die TSG Balingen und beendete damit als Zweitplatzierter das Turnier hinter dem SSV Ulm.

Man muss unseren Jungs von der E1 jedoch den allerhöchsten Respekt zollen! Sie schafften es, sich von über 1700 Mannschaften unter die besten 24 Mannschaften zu spielen! Ein historischer Erfolg für den TSV Pfuhl!

Wir wünschen dieser starken Mannschaft weiterhin alles Gute, und dass die Rückrunde ein voller Erfolg wird! Weiter so, Jungs! Glückwunsch!

  • k-DSC09731
  • k-DSC09738
  • k-DSC09746
  • k-DSC09756
  • k-DSC09760
  • k-DSC09788

Simple Image Gallery Extended